20. Februar 2013

[Serien] Meine Lieblingsserien #1

Hallo meine Lieben,

da ich der totale Serienjunkie bin, habe ich mir vorgenommen euch mal meine Lieblingsserien in einer neuen Rubrik auf meinem Blog vorzustellen. Es gibt so viele Serien, die ich euch unbedingt sofort zeigen will, dass wohl noch viele weitere solche Posts kommen werden. Wenn ihr die Idee nicht gut findet, schreibt mir doch einfach einen Kommentar und mach Vorschläge für neue Themen, die ich ansprechen soll.


Wie ihr an dem Bild schon sehr gut erkennen könnt, geht es heute um die bekannte Serie "One Tree Hill". Sie wurde von 2003-2012 produziert und nun nach 9 Staffeln leider abgesetzt. Für jene, die noch nie etwas von der Serie gehört haben, werde ich euch alles nochmal zusammen fassen.
In "One Tree Hill" geht es um Jugendliche die ihren Alltag meistern müssen. Es gibt viel Streit, Liebe und Trauer, aber alles genau richtig dosiert. Die Hauptperson heißen Lucas, Nathan, Peyton, Brooke und Haley. Die Serie beginnt mit der Erkenntnis, dass Lucas und Nathen Halbbrüder sind, die allerdings nicht zusammen aufgewachsen sind, da sie unterschiedliche Mütter haben. Nathan lebt bei seinen Eltern, welche sehr wohlhabend sind, weswegen ihm eine strahlende Zukunft als Basketball Profi zum greifen nahe scheint. Lucas wohnt bei seiner Mutter, da Dan, ihr gemeinsamer Vater, seine Mutter schwanger sitzen gelassen hat, um zu seiner neuen Familie zu ziehen. Keith, Lucas´ Onkel, kümmert sich gut um ihn und hilft ihm dabei, der hilfsbereite, aber auch schüchterne, junge Mann zu werden, der er heute ist. Er hat ebenso wie sein Bruder auch das Talent im Basketball geerbt, allerdings spielt er nur mit seinen Kumpels am Fluss, da er nicht mit Nathan in eine Mannschaft will. Die beiden verstehen sich am Anfang gar nicht gut und Nathan macht sich sogar über Lucas lustig, weil ihr Vater sich für ihn entschieden hat und nicht für Lucas. Gleich in der ersten Folge bekommt man mit, dass es eine Dreiecksbeziehung zwischen Peyton, Lucas und Nathan geben wird. Nathan, oder auch Nate, ist mit ihr zwar zusammen, aber behandelt sie sehr schlecht. Lucas hingegen ist schon lange in sie verliebt, aber sie sind in unterschiedlichen Cliquen. Brooke ist die Zicke, die aber wie sich später herausstellt, gar nicht so schlimm ist wie sie immer tut. Auch sie verliebt sich später in Lucas, jedoch ist Peyton ihre beste Freundin. Haley ist Lucas´ beste Freundin und schon seit ihrer Kindheit immer für ihn da. Sie kommt relativ früh mit Nate zusammen, obwohl sie ein sehr ungewöhnliches Paar sind: Sie ist eine Streberin und vollkommen unbekannt und er der beliebteste Sportler der Schule. Aber ihre Beziehung ist die, die am längsten von allen hält und sie immer wieder zusammen finden. 
Natürlich kommen im Laufe der Zeit auch noch viele weitere Personen hinzu, aber diese 5 sind die wichtigsten. In der gesamten Serie geht es viel um das Thema Basketball, da dies die große Leidenschaft der beiden Brüder ist. Aber Themen sind auch Freundschaft, die erste Liebe und Schule. Es kommen immer wieder größere Probleme hinzu wie Drogenabhängigkeit, Amoklauf, Morde, ungewollte Schwangerschaften und Stalking, sowie Kidnapping hinzu. Man merkt also: diese Serie denkt so ziemlich alles ab. Die Charaktere sind so unterschiedlich, aber passen doch alle irgendwie perfekt zusammen und bilden eine große, starke Einheit, die zueinander hält wenn es nötig ist und sich nie im Stich lässt. Ich bin zwar erst bei der 7. Staffel, aber ich kann es nur allen in jeder beliebigen Altersgruppe empfehlen. "One Tree Hill" hat Witz, aber behandelt auch ernstere Themen. Auch geht es viel um das Thema Trauer Bewältigung, da zugegebener Maßen, sehr viele Leute hier leider sterben. Diesen Aspekt würde ich negativ bewerten, aber er tut der Geschichte nie wirklich einen Abbruch. Außerdem ist das ganze sehr authentisch und lebensnah gemacht, auch wenn viele Sachen so "normalen" Teenagern auf einem Haufen natürlich nie passieren würden. Die Beziehungen und Ehen sind nicht immer rosarot, sondern es gibt viel Streit und Unklarheiten. Die Protagonisten sind zu Beginn circa 16, würde ich schätzen (da sie schon Auto fahren können), und am Ende stehen sie wohl gegen Mitte bis Ende zwanzig.

Fazit:

Ich liebe "One Tree Hill" einfach! Ich könnte es den ganzen Tag rauf und runter schauen und gucke mir die ersten Folgen auch heute noch gerne mal zwischendurch an. Die Staffeln kosten auf Amazon wirklich nicht mehr viel, nur um die 10 Euro pro Staffel, da sie schon relativ alt ist. Wenn ihr eine authentische Teenager Geschichte sucht, bei der nicht immer alles rund läuft, werdet ihr hiermit sicherlich viel Spaß haben. Ich lege es euch nur wärmstens ans Herz es einmal zu probieren. Schaut euch doch nur die erste Folge einmal an und überlegt euch den Kauf dann noch einmal, ihr könnt damit nichts falsch machen!

Kommentare:

  1. Die erste und zweite Staffel habe ich bisher geguckt. Gefällt mir bisher sehr gut, muss mal weitermachen ^^ Aber meine Lieblingsserie(n) kann One Tree Hill leider nicht ablösen ;D

    LG
    Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir wenigstens gefällt :-)
      Welches sind denn deine Lieblingsserien? Würde mich echt mal interessieren...
      Liebe Grüße, Jana

      Löschen