12. August 2012

[Rezension] Urbat - Die dunkle Gabe von Bree Despain


Titel: Urbat - Die dunkle Gabe
Originaltitel: The Dark Divine
Autor: Bree Despain
Seiten: 431
Preis: 16,95 Euro
Verlag: Aufbau
Teil einer Reihe? Ja

Hier bei Amazon kaufen


»Ich bin der Tod oder das Leben. Ich bin Heil oder Zerstörung. Engel oder Dämon.« 
Grace Divine, die Tochter des Dorfpastors, wusste schon immer, dass etwas Furchtbares passiert sein musste in jener Nacht, in der Daniel verschwunden war. Voller Schrecken erinnert sie sich daran, wie sie ihren Bruder Jude blutverschmiert auf der Veranda gefunden hat. Als Daniel nach drei Jahren wiederauftaucht, fühlt sich Grace auf unerklärliche Weise zu ihm hingezogen, obwohl sie ihrem Bruder versprechen musste, sich von Daniel fernzuhalten. Was steckt hinter dem dunklen Geheimnis der beiden Jungen? Was schützt die Menschen, die wir lieben? Muss Grace für ihren Bruder und ihren Geliebten ein Opfer bringen, das größer ist als alles, was sie bislang kannte?


Normalerweise gehe ich am Anfang einer Rezension erstmal auf die Aufmachung des Buches ein beziehungsweise auf das Cover. Ich finde allerdings das Cover von diesem Buch sehr komisch. Auf der einen Seite gefällt es mir gut, die Farben sind toll und es wirkt mysteriös, aber andererseits sieht es etwas merkwürdig aus. Wie eine Leiche, die mit Tüchern verhüllt wird. Außerdem habe ich keine Ahnung was das Cover mit dem Inhalt zu tun hat. Ansonsten finde ich die Aufmachung große klasse. Es ist eins dieser Bücher, die eine gewisse Qualität aufweißt. Obwohl das Buch für ein so dickes Hardcover "Nur" 16,95 Euro kostet, sind die Seiten sehr dick und lassen sich gut lesen. Auch die Schrift ist nicht zu klein. Man muss nicht mit einer Lupe begehen und versuchen sie zu entziffern ;)

Bei anderen Büchern aus dem Genre Fantasy weiß man von Anfang an um welche Geschöpfe es in dem buch geht. Seien es Vampire, Werwölfe oder Engel, aber in diesem Buch bekommt man nur den Begriff "Urbat" zugeworfen und weiß nichts damit anzufangen. Was ist ein Urbat und was für Fähigkeiten hat es? Diese Fragen klären sich erst nach langer Zeit im Buch und man ist auch bis zum Ende verunsichert wer der "Böse" ist und warum er das getan hat. Das Ende und die Auflösung fand ich super spannend so das ich gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen.

Die Charaktere haben mir auch in diesem 1. Teil einer Trilogie sehr gut gefallen. Grace ist eine herzensgute Person, die ich total gerne als Freundin hätte. Sie hilft wo sie nur kann und gibt die Menschen die sie liebt niemals auf, außerdem kämpft sich für ihre Träume und schreckt vor keiner Herausforderung zurück. Im Grunde genommen ist sie wie alle Familienmitglieder der Divines. Ihr Bruder Jude ist (wenn es überhaupt möglich ist) noch ein besserer Mensch als sie. Er ist zwar der beliebteste Typ der Schule, hat aber trotzdem ein gutes Herz und "nutzt" seine Machtposition dazu aus anderen zu helfen beziehungsweise seine Freunde zu motivieren sich in der Kirche zu engagieren. Auch Daniel hat war mir wirklich sehr sympatisch, obwohl er die "Bad Boy" Rolle in diesem Buch darstellt. Man merkt schnell, dass er tiefe Gefühle für Grace hegt, diese aber nie offen zugibt. Es gab eine Person, die ich leider überhaupt nicht mochte und das ist Grace´s Mutter. Ich finde sie lässt ihre Wut zu viel an den Kindern aus und schnauzt sie auch öfters mal zusammen, auch wenn fast immer Grace das Opfer ihrer Wutausbrüche ist.

Der Schreibstil von Bree Despain ist locker und lässt sich gut weg lesen. Ich denke sie hat viele weitere tolle Ideen für die weiterführenden Bücher dieser Reihe, weswegen ich mir unbedingt den 2. Teil "Urbat - Der verlorene Bruder" kaufen muss. Ich freue mich schon sehr diese Reihe weiter zu lesen!


Ein klasse Fantasybuch, mit starken und vor allem freundlichen und herzensguten Charakteren und einer tollen Geschichte. Die Idee der Urbat ist teilweise neu und konnte mich begeistern. Auch der Schreibstil ist nicht zu ausschweifend und hat mit gut gefallen. Ich freue mich schon sehr auf den 2. Teil der Trilogie und kann es kaum erwarten ihn zu lesen.


Reiheninfo:
  1. Die dunkle Gabe
  2. Der verlorene Bruder
  3. Gefährliche Gnade

Kommentare:

  1. Schöne Rezension. "Urbat" steht noch auf meiner Wunschliste und nach deiner Rezi habe ich sogar noch mehr Lust auf dieses Buch!

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Bitte lese dieses Buch! Es ist genial :)

      Liebe Grüße, Jana

      Löschen